Silence Rack

Das Projekt: Leiser Büro-Serverschrank für Tonaufnahmen

Der Kunde: integral design concepts  
IT-Beratung mit Schwerpunkt HMI Design & Test, primär Schienenfahrzeuge und Automotive

 

Warum war ein SILENCE RACK notwendig, was waren die Hauptprobleme?

Inhaber Christof A. Hertkorn:
Lärm wird als Umweltbelastung gerne unterschätzt. Bei Video- und Tonaufnahmen wirken zu laute Hintergrundgeräusche störend. Sowohl wegen Video-Bearbeitung als auch für Backup-Archiv und Server-Funktion fallen große Datenmengen an, die wir mit einem skalierbaren RAID-System sicher und schnell verwalten wollen. Schnell war klar, dass der gekaufte RAID-19“-Einschub viel zu laut war, um direkt daneben arbeiten zu können, geschweige den Video- oder Ton-Aufnahmen durchführen zu können. Ein Rack mußte her, das vor Allem eines ist: Leise.
Zwar war aus Platzgründen zunächst die Idee, ein kleineres Rack zu verwenden, das unter dem Schreibtisch Platz gefunden hätte, aber im Nachhinein sind wir froh, ein größeres SILENCE RACK angeschafft zu haben, da wir so schlicht und einfach besser Platz für weitere Ausbauten haben. So wird eine USV sicher die nächste Investition sein.

Lösung:
Das Produkt: Silence-Rack 15 HE (600 x 1000mm, lichtgrau)

2-fach Dachlüfter
2 x Noctua Flüsterlüfter
1 x Abdeckplatte für Boden mit Kabeleinlass
1x Deko-Holzplatte
4 x Kabelbügel
2 xThermostat
2 x  Elektronischer LED-Trafo
4 x Schwerlastrollen
1x Steckdosenleiste

Fazit! 
Inhaber Christof A. Hertkorn:. Das SILENCE RACK hat unsere Erwartungen erfüllt. Aus thermischen Grünen und aufgrund der Tatsache, dass der Büroraum generell mit seinem kleinen Fenster sehr dunkel ist, haben wir uns für das beige Gehäuse entschieden, im Nachhinein wäre schwarz wohl doch schicker gewesen. Aber egal: Es sieht auch so schick aus und erfüllt hervorragend seinen Zweck!

ZUKUNFT/WEITERE ZUSAMMENARBEIT
Inhaber Christof A. Hertkorn: Selbstverständlich gehen wir davon aus, zunächst das vorhandene Rack auszunutzen. Noch ist ordentlich Platz darin vorhanden. Weitere leise Lüfter würden wir natürlich nachrüsten müssen, wenn es mal eng da drin wird. Sollte der Platz nicht reichen, werden wir sicher noch größere SILENT RACKS brauchen.


Gut gekühlt und trotzdem leise!

Das Krankenhaus Mara im Evangelischen Krankenhaus Bielefeld GmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster und Universitätslehrkrankenhaus der Universität Pécs (Ungarn), stand vor einer Herausforderung in der Informationstechnologie, die viele andere Hospitä- ler auch haben: Auf einem Serverschrank laufen Spezialanwendungen inklusive Sicherungen, die sinnvollerweise im direkten Zugriff der Mitarbeiter liegen sollten. Deshalb wurde ein Serverschrank in einem Mitarbeiterbüro untergebracht. Entscheidend ist an diesem Standort, dass der Serverschrank einerseits besonders leise funktioniert und andererseits dennoch gut gekühlt ist. Schließlich sollen die Rechner und Platten nicht durch zu viel Lärm stören, die Schallisolierung darf aber auch nicht zu einer Überhitzung führen... erfahren Sie mehr in unserer Case Study für die Funkschau 2015!


Das Projekt: Serverschrank mit geringer Lärmentwicklung für Küchenstudio

Der Kunde: Meine Küche Hamburg GmbH
Filialist im Küchenfachhandel, zur Zeit 6 Filialen mit je ca. 10 Mitarbeitern

Das Projekt: Serverschrank mit geringer Lärmentwicklung für Küchenstudio

Zeitraum des Projektes:
Beginn der Planung und Ausführung Oktober 2015
Übergabe/Produktivschaltung 01.12.2015

Warum war ein SILENCE RACK notwendig, was waren die Hauptprobleme?
IT-Leiter Herr Brandt:
Da sich der Schrank direkt in der Küchenausstellung, nur durch dünne Stellwände abgetrennt, befindet ist es nötig einen schallgedämmten Schrank zu nutzen.

Lösung:
1. Was waren die definierten Ziele?

  • Eine nicht störende Behausung für die EDV zu finden!

2. Welche optimale Lösung für die Zukunft folgte daraus?

  • Wir werden diese Schränke in allen noch zu eröffnenden Filialen verwenden und darüber hinaus unsere Zentrale bei einem Umbau und Runderneuerung der gesamten Serverlandschaft damit ausstatten.


Das Produkt: Silence-Rack 42 HE

  • 2-fach Dachlüfter
  • 4-fach Bodenlüfter
  • 4 x Noctua Flüsterlüfter
  • ausziehbarer Fachboden (50 Kg Tragkradt)
  • 4 x Kabelbügel
  • 2 xThermostat
  • 2 x  Elektronischer LED-Trafo

Fazit!
IT-Leiter Herr Brandt: 1. Was macht die neue Schrank-Lösung besser als die alte/bisherige?

  • Die Geräuschdämmung und die integrierten Lüfter sind besser als die früher verwendeten Umbauten.

2. Können Sie die Erfolge in irgendeiner Art quantifizieren?

  • Nicht zu vergleichen, da wir uns gerade jetzt in der Expansion befinden und unsere Filialen alle mit dieser Schranklösung ausgestattet sind.

Das Projekt: Größerer Serverschrank mit geringer Lärmentwicklung

Der Kunde: Secret Dimension Software
Das Projekt: Größerer Serverschrank mit geringer Lärmentwicklung

Warum war ein SILENCE RACK notwendig, was waren die Hauptprobleme?
Inhaber Herr Gabele: Bisher wurde ein 12 HE Wandschrank eingesetzt und durch die Anschaffung eines weiteren Servers wurde diese zu klein bzw. die Wärmeentwicklung war zu gross. Des Weiteren ist der Standort des neuen Schrankes so, dass die Lärmentwicklung recht geringgehalten werden sollte.

Problemlösung
Das Produkt: Silence-Rack 36 HE

  • 4-fach Dachlüfter
  • 4-fach Bodenlüfter
  • 8 x Noctua Flüsterlüfter
  • Kabeleinlass oberhalb der Rücktür
  • tiefenvariable Gleitschiene
  •  Thermostat 
  •  Elektronischer LED-Trafo

Fazit!
Inhaber Herr Gabele: Die Lärmreduzierung hat den Wünschen voll entsprochen und durch die „Lüftung“ entstehen auch keine Wärmeprobleme mehr.